Zur Verbesserung unserer Dienstleistungen verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ich bin damit einverstanden
Lipno.info - unterkunft, service, infozentrum Skischule Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich den Unterricht buchen?

  • Nur die Online-Buchung ist mit einem Rabatt von 15% auf alle Unterrichtstypen verbunden. Sie bezahlen die Reservierung nach Ihrer Ankunft in Lipno. Bis dahin können Sie die Reservierung kostenlos stornieren oder ändern.
  • Telefonisch unter 00420 731 410 812 von Montag bis Sonntag von 8:15 bis 17:00 Uhr. Telefonische Reservierungen sind nur möglich, wenn Sie nicht mehr online buchen können (weniger als 2 Kalendertage vor Kursbeginn). Sie bezahlen die Reservierung nach Ihrer Ankunft in Lipno. Bis dahin können Sie die Reservierung kostenlos stornieren oder ändern.
  • Persönlich am Skischulschalter. Wir befinden uns im roten Gebäude "Restaurace lanovka" direkt neben dem Hauptparkplatz. Nutzen Sie den Eingang durch den Intersport-Shop. Wir sind täglich von 8:15 bis 17:00 Uhr für Sie da.

Ist der Gruppen- oder Individualkurs besser?

Beides hat sein Für und Kontra. Beim Individualkurs sind die absolute Ausnützung der Zeit und der maximale Kontakt mit dem Schneesportlehrer vom Vorteil. Gruppenkurse bieten den Vorteil der Arbeit im Kollektiv, der Vorführung der Beispielsausfühung an anderen Teilnehmern, der Möglichkeit zu spielen, den Wettbewerb zu unterstützen und man versucht so gut zu sein wie die anderen. Man muss aber auch den Charakter des Kindes in Betracht nehmen, für manche Kinder ist Kollektiv motivierend, für andere allerdings stressig.

In welcher Sprache wird unterrichtet?

Wir haben ein Paar Deutschsprechende Skilehrer. Dann haben wir tschechisch- oder englischsprechende Lehrer, die auch die Grundkenntnisse auf Deutsch oder Russisch beherrschen. Die Unterrichtssprache ist nicht garantiert. Wir versuchen jedoch immer, den richtigen Lehrer zuweisen. Sie können die bevorzugte Sprache der Lektion bei der Online-Reservierung in einem Kommentarfeld angeben.

Ist der Skipass im Preis des Kurses enthalten?

Die kostenlosen Skipässe sind für die Dauer des Unterrichts im Preis der Privat- und Familienunterricht enthalten. Für den Seilbahnfahrt vor und nach dem Unterricht müssen Sie den Skipass kaufen. Bei Gruppenkursen muss er separat gekauft werden. Wir werden Sie beim Verkauf des Kurses über die Notwendigkeit informieren, den Skipass zu kaufen, oder gibt Ihnen der Skilehrer Bescheid, wann der Skipass zu kaufen ist.

Wie kann ich das Niveau des Skifahrens erkennen?

Jede Alterskategorie ist in vier Stufen unterteilt, die bei der Verteilung von Kindern an Gruppen oder bei der Auswahl des richtigen Instruktor berücksichtigt werden. Eine bestimmte Abteilung finden Sie in der Tabelle mit den Aufteilen von Ski- oder Snowboard-Levels.

Was sollen die Kinder mitnehmen?

Skier/Snowboard, Ski-/Snowboardschuhe und Helm (solange die Ausrüstung nicht vor Ort geliehen wird), warme wasserabweisende Kleidung entsprechend der aktuellen Wetterlage, Ersatzhandschuhe, Halstuch, Mütze oder Kapuze unter Helm, ein Paket Taschentücher, Ski-Tagebuch vom letzten Unterricht.

In wie großen Gruppen findet der Gruppenkurs statt?

Bei Kleinkindern kümmert sich ein Schneesportlehrer im Durchschnitt um 4–5 Kinder. Bei älteren Kindern - Beginnern sind es ungefähr 7 und bei Fortgeschrittenen im Durchschnitt 9 Personen. Um die Sicherheit und Effektivität der Kurse sicherzustellen werden meistens 2 Gruppen am Anfang zusammengeschlossen.

Wann beginnen die Gruppenkurse?

Die Gruppenkurse beginnen sonntags oder montags und die minimale Kurslänge beträgt 3 Tage. In der Mitte der Woche ist es nicht möglich, mit dem Gruppenunterricht zu beginnen.

Können Geschwister in der selben Gruppe sein?

Der Gruppenunterricht ist für die teilnehmenden Kinder meist zuträglich, wenn alle Gruppenmitglieder das gleiche Skifahrniveau haben. Das Fahrtempo, das gewählte Terrain und die vorgeführten Elemente werden so ausgewählt, dass sie allen Mitgliedern der Gruppe genügen und sie auf ein höheres Niveau bringen. Wenn jedoch ein schwächeres Mitglied in der Gruppe ist, muss der Schneesportlehrer den Unterricht daran anpassen. Und im Gegenteil, wenn jemand in der Gruppe deutlich besser ist, muss ihn solcher Unterricht nichts bringen. Die Einordnung von Geschwistern in eine Gruppe ist daher nur dann möglich, wenn sie zur gleichen Altersgruppe gehören und ihr Skifahrniveau gleich ist. Wir unterscheiden zwischen Alterskategorien BABY (Kinder 4–5 Jahre) jünger KIDS (Kinder 6-9 Jahre) und älter Kids (Kinder 10–15 Jahre).

Ist der Helm beim Kurs pflichtig?

Der Helm ist für Kinder bis 15 Jahre Pflicht. Allen anderen empfehlen wir ihn auch aus Sicherheitsgründen.

Sind die Stöcke erforderlich?

Die Stöcke werden für Beginner und leicht Fortgeschrittene überhaupt nicht benutzt. Bei fortgeschrittenen Skifahrern kommt es auf den Schneesportlehrer an, wann er die Stöcke in den Unterricht aufnimmt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, nehmen Sie die Stöcke zum Treffpunkt mit dem Schneesportlehrer mit und konsultieren Sie mit ihm, ob sie für den Unterricht benötigt werden.

Was passiert, wenn das Wetter schlecht ist?

Wenn der Skiressort im Betrieb ist, finden die Kurse bei jeder Wetterlage statt (Kälte, Regen, Schneien, ...)

Ist es gut, beim Kurs anwesend zu sein?

Nein, die Aufmerksamkeit der Kinder wird dadurch eher zerstreut. Wir empfehlen Ihnen, die Kinder zu übergeben und wegzugehen oder den Unterricht aus der Ferne zu beobachten.

Sind die Kurse mit Alter beschränkt?

Die Kurse sind nur mit dem Mindestalter beschränkt. An privaten Skikursen können Kinder ab 3 Jahren, an Gruppenkursen Kinder ab 4 Jahren teilnehmen. Snowboard-Kurse bieten wir ab 6 Jahren an.

Muss mein Kind die Weste tragen?

Alle Kinder ungefähr bis 15 Jahre sind verpflichtet, die spezielle Reflexionsweste der Skischule beim Kurs zu tragen. Die Weste holen Sie am Schalter der Skischool Lipno bei der Kurszahlung ab. Kinder über 15 Jahre und Erwachsene müssen beim Kurs mit einem Reflexionsband gekennzeichnet werden, den ihnen der Schneesportlehrer für die Kurszeit verleiht.

Wozu dient das Ski-Tagebuch und muss es mein Kind beim Kurs haben?

Das Ski-Tagebuch dient zum Aufzeichnen der Skifahrfertigkeiten, die das Kind während des Kurse gewonnen hat. Wir empfehlen das Tagebuch bei jedem Kurs mitzutragen, damit der Schneesportlehrer weiß, was bereits gemacht wurde, und an den letzten Unterricht flüssig anschließen kann. Für die Kinder ist das Tagebuch etwas wie Zeugnis und motiviert sie zu permanenter Verbesserung.

Muss ich die über Ihr Buchungssystem erstellte Reservation sofort bezahlen?

Nein, die Reservation bezahlen Sie erst am Schalter der Skischule. Vorauszahlungen sind nicht möglich. Wenn Sie am Kurs aus welchem Grund auch immer nicht teilnehmen können, geben Sie uns bitte möglichst frühzeitig telefonisch (8:15 - 17:00) oder jederzeit mittels SMS oder per e-Mail bekannt. Wir stornieren oder ändern Ihre Reservation kostenlos.

Mit welchem Vorsprung soll ich den Kurs buchen?

Generell gilt es, je früher umso besser. Insbesondere an Wochenenden und in den Ferien ist die Nachfrage hoch und die Kapazität der Schule kann für viele Tage im Voraus ausgelastet sein. Das Online-System erlaubt Ihnen gleichzeitig nicht den Kurs früher als in 2 Kalendertagen zu buchen.

Kann ich einen konkreten Schneesportlehrer buchen?

Ja, wenn der Schneesportlehrer zum jeweiligen Termin frei ist, kann er gebucht werden. Die Garantie des angeforderten Schneesportlehrers ist mit 10 % Aufschlag zum Basispreis vergebührt.

Wenn ich den bezahlten Kurs rechtzeitig storniere, erstatten Sie das Geld zurück?

  • Wenn den bezahlten Unterricht früher als 12 Stunden vor dem Kursbeginn storniert wird, wird der bezahlte Betrag in voller Höhe zurückerstattet.
  • Bei Stornierung den bezahlten Unterricht weniger als 12 Stunden vor dem Kursbeginn wird die Manipulationsgebühr von 300 CZK verrechnet.
  • Im Falle eines Unfalls oder einer Krankheit wird Ihnen die Summe für den nicht in Anspruch genommenen Kurs nach Vorlage des Arztbriefs zurückerstattet.

Warum muss ich alle Reservationen auf einmal bezahlen?

Um die Kurse unter die Schneesportlehrer effektiv einplanen zu können. Wir bemühen uns, die Schneesportlehrer gleichmäßig und möglichst effektiv auszulasten, idealerweise dass jeder Klient den selben Schneesportlehrer hat, der zu seiner Altersgruppe und zum Niveau seiner Kenntnisse am besten passt. Aus der Vergangenheit haben wir schlechte Erfahrungen mit Klienten, die mehrere Reservationen gebucht haben, aber den Kurs weder bezahlt, noch storniert haben. Solche Reservationen haben die Kapazität der Skischule unnötig ausgelastet und die geeigneten Schneesportlehrer für andere Klienten blockiert. Wenn Sie den Kurs nicht mehr fortsetzen wollen, genügt es, ihn rechtzeitig zu stornieren, und wir erstatten Ihnen das Geld zurück.

Warum verliere ich den Anspruch auf Rabatt bei Änderung der Online-Buchung am Schalter der Skischule Skischool Lipno?

Reservationen, die online gebucht wurden, werden an die Schneesportlehrer im Vorsprung zugewiesen. Bei einer rechtzeitigen Buchung versuchen wir, Ihnen den selben Schneesportlehrer für all Ihre Kurse zu gewähren und dafür zu sorgen, dass der Schneesportlehrer Ihrer Alterskategorie und dem Niveau Ihrer Kenntnisse entspricht. Wenn Sie sich im letzten Augenblick entscheiden, etwas zu ändern, muss die Reservation gelöscht, angepasst oder verschoben werden, es sind daher gleiche administrative Schritte erforderlich wie wenn der Klient den Kurs am Schalter ohne vorherige Reservation kauft. Die Online-Buchung verliert somit ihren Vorteil.

Partners

Stezka korunami stromů Lipno
Helly Hansen
Kudy z nudy CzechTourism
Landal
Svazek Lipenských obcí
Jednota