IMG 451
Lipno.info - unterkunft, service, infozentrum Skischule Skiunterricht Gruppenunterricht

Gruppenunterricht

Kinder

  • Für Kinder ab 4 J.
  • Die Kinder sind in Gruppen eingeteilt, und das je nach ihren Skikünsten
  • Ihre Kinder werden Spaß haben, sie werden spielen, mit ihren Altersgenossen herumtoben und dabei das Skifahren erlernen.
  • Jeden Donnerstag werden für Kinder Slalomrennen mit feierlicher Siegerehrung veranstaltet
  • Am Freitag sind Freestyle-Tricks für fortgeschrittene Skifahrer enthalten

Reservieren Sie online mit einem Nachlass von 15%

Vor dem Unterricht

  • Sie kommen 30 Minuten (spätestens jedoch 20 Minuten) vor dem geplanten Beginn des ersten Unterrichts am Reservierungsschalter der Ski-Schule an, wo Sie alle Ihre reservierten Termine bezahlen ggf. den Unterricht buchen.  Wir empfehlen Ihnen ungefähr 1 Stunde vor dem Beginn des ersten Unterrichts anzukommen, falls Sie sich die Skiausrüstung in unserem Intersport Rent Verleih ausborgen.
  • Am Reservierungsschalter der Skischule haben Sie noch die letzte Möglichkeit das Niveau Ihres Kindes mit dem Bedienungspersonal zu besprechen und falsche Einordnung des Kindes in eine Gruppe vermeiden.
  • Nach der Zahlung erhalten Sie die Teilnehmerkarte für den Unterricht, wo der Treffpunkt mit dem Instruktor angeführt ist, eine Reflexionsweste mit Namensschild für Ihr Kind und das Skitagebuch.
  • Ungefähr 5 Minuten vor dem Unterrichtsbeginn gehen Sie zum Sortierungsbereich der Skischule und bereiten Ihr Kind für den Unterricht vor:
    • Kleine Kinder sollen vor dem Unterricht WC benutzen
    • Geben Sie dem Kind ein Paket Schnupftücher in die Tasche
    • Ziehen Sie die Kinder entsprechend der aktuellen Wetterlage an
    • Rüsten Sie die Kinder mit einer Sonnen- oder Ski-Brille aus
    • Helm - ein Pflichtbestandteil der Ausrüstung jedes Kindes
    • Ziehen Sie den Kindern die Ski-Schuhe an
    • Gehen Sie sicher, dass das Kind richtig lange und fachlich eingestellte Skier hat
    • Die Ski-Stöcke nehmen Sie nur für fortgeschrittene Skifahrer mit, bei Anfängern benutzen wir sie nicht
  • 3 Minuten vor dem Unterrichtsbeginn treffen Sie sich mit dem Skilehrer und mit weiteren Teilnehmern des Gruppenkurses am Sortierungsplatz der Skischule bei der Flagge, die in Ihrer Karte angeführt ist. Die Flagge entspricht der Alterskategorie und dem Skiniveau des Kindes, das Sie angeführt haben. 
  • Falls Sie sich mit dem Skiniveau des Kindes immer noch nicht sicher sind, besprechen Sie es mit dem Skilehrer.
  • Der Skilehrer wartet mit Ihnen, bis die letzten Teilnehmer des Gruppenkurses ankommen, spätestens jedoch 5 Minuten nach dem Unterrichtsbeginn. Er sagt Ihnen, wo der Unterricht stattfindet, wo und wann treffen Sie sich nach dem Unterricht.

Erste Unterrichtsstunde

  • Sie beginnt immer mit Gelenkübungen der ganzen Gruppe mit dem Skilehrer oder Maskottchen, dem Fuchs Fox, am Unterrichtsplatz Foxpark.
  • Bei großen Gruppen beginnt die Gruppe immer gemeinsam und wird während des ersten zweistündigen Unterrichts in kleinere Untergruppen entsprechend dem aktuellen Niveau aufgeteilt.
  • Die Anfänger erlernen schrittweise die ersten Schritte in Skiern, die Bergab-Fahrt, das sichere Anhalten bis zu den Kurven zwischen Tieren und Slalom zwischen Pilzchen.
  • Bei Fortgeschrittenen muss man bei der ersten Fahrt prüfen, ob das Kind wirklich anhalten kann und ob sein Niveau der Gruppe entspricht. Ist es nicht der Fall, wird das Kind in eine niedrigere oder höhere Gruppe überwiesen.
  • Während des Unterrichts werden kleinere Gruppen gebildet, oder können die Kinder aufgrund ihrer Fertigkeiten in eine andere Gruppe überwiesen werden, deswegen müssen Sie sich am Ende der Stunde den Namen des Skilehrers und die Nummer der Flagge merken, wo Sie sich für die nächsten Lektionen treffen werden.
  • Der Skilehrer beendet die Unterrichtsstunde immer im Foxpark oder im Sortierungsbereich, nach vorgehender Abmachung, ab. Es ist notwendig rechtzeitig zum Ende der Unterrichtsstunde anzukommen, damit der Skilehrer und die Kinder nicht warten müssen.
  • Sollte Ihnen das Niveau der Gruppe oder der Fortschritt nicht gefallen, besprechen Sie es sofort mit dem Skilehrer
  • Der Skilehrer wertet die erste Stunde aus, spricht mit Ihnen der Treffpunkt für die nächste Stunde ab und informiert Sie, ob Skipass ggf. Skistöcke für die nächste Stunde erforderlich sind.

Weitere Unterrichtsstunden

  • Die Folgelektionen schreiten bereits in der gleichen Gruppenstruktur fort, die sich nach dem ersten Tag bildete.
  • Die Anfänger können nach der Beherrschung des sicheren Anhaltens und der Grundlagen der Kurven den Trainingsplatz verlassen und auf die Piste gehen, für welche sie einen Skipass gekauft haben müssen.
  • Donnerstags ist ein Wettrennen für die Kinder vorbereitet, mit der feierlichen Siegerehrung und Diplomverteilung an alle Teilnehmer.

Nach dem letzten Unterricht

  • Verlängerung des Gruppenunterrichts für die nächsten Tage. Ihr Kind wird in der gleichen Gruppe mit dem gleichen Skilehrer fortschreiten.

Erwachsene

  • Erwachsenen Anfängern helfen wir dabei, die Grundkenntnisse des Skifahrens zu beherrschen
  • Fortgeschrittenen Skifahrern bringen wir mittels diverser Unterrichtsmethoden die Abfahrt und das Kurvenfahren bei

Reservieren Sie online mit einem Nachlass von 15%

Vor dem Unterricht

  • Sie kommen 30 Minuten (spätestens jedoch 20 Minuten) vor dem geplanten Beginn des ersten Unterrichts am Reservierungsschalter der Ski-Schule an, wo Sie alle Ihre reservierten Termine bezahlen ggf. den Unterricht buchen.  Wir empfehlen Ihnen ungefähr 1 Stunde vor dem Beginn des ersten Unterrichts anzukommen, falls Sie sich die Skiausrüstung in unserem Intersport Rent Verleih ausborgen.
  • Am Reservierungsschalter der Skischule haben Sie noch die letzte Möglichkeit ihr Niveau mit dem Bedienungspersonal zu besprechen und falsche Einordnung in eine Gruppe vermeiden.
  • Nach der Zahlung erhalten Sie die Teilnehmerkarte für den Unterricht, wo der Treffpunkt mit dem Instruktor angeführt ist.
  • Ungefähr 5 Minuten vor dem Unterrichtsbeginn gehen Sie zum Sortierungsbereich der Skischule und bereiten Sie sich für den Unterricht vor:
    • Nehmen Sie einen Helm mit - Empfohlene Ausrüstung für jeden Skifahrer
    • Ziehen Sie sich die Ski-Schuhe an
    • Gehen Sie sicher, dass Sie richtig lange und fachlich eingestellte Skier haben
    • Die Ski-Stöcke nehmen Sie nur für fortgeschrittene Skifahrer mit, bei Anfängern benutzen wir sie nicht
  • 3 Minuten vor dem Unterrichtsbeginn treffen Sie sich mit dem Skilehrer und mit weiteren Teilnehmern des Gruppenkurses am Sortierungsplatz der Skischule bei der Flagge, die in Ihrer Karte angeführt ist. Die Flagge entspricht dem Skiniveau, das Sie angeführt haben. 
  • Falls Sie sich mit dem Skiniveau immer noch nicht sicher sind, besprechen Sie es mit dem Skilehrer.
  • Der Skilehrer wartet mit Ihnen, bis die letzten Teilnehmer des Gruppenkurses ankommen, spätestens jedoch 5 Minuten nach dem Unterrichtsbeginn. Er sagt Ihnen, wo der Unterricht stattfindet, wo und wann treffen Sie sich nach dem Unterricht.

Unterricht

  • Der Unterricht beginnt immer mit Gelenkübungen mit dem Skilehrer, damit Sie sich auf das Skifahren vorbereiten können.
  • Die Anfänger erlernen schrittweise die ersten Schritte in Skiern, die Bergab-Fahrt, das sichere Anhalten bis zu den ersten Kurven. Nach der Beherrschung des sicheren Anhaltens und der Grundlagen der Kurven von der ganzen Gruppe kann man den Unterrichtsplatz verlassen und auf die Piste gehen.
  • Bei leicht Fortgeschrittenen muss man mit der ersten Fahrt prüfen, ob alle Teilnehmer anhalten können und die Grundlagen der Kurven kennen, und dann kann man sofort auf die Piste nur für Skischule gehen. Gute Skifahrer fahren gleich auf den entsprechenden Pisten.
  • Beim Unterricht auf der Skipiste findet zuerst auf der blauen Skipiste Jezerní (Richtung zum See) statt, die an unsere Privatpiste Školní stufenlos angeschlossen ist, wo genügend Platz für das Üben von Kurven von der Stemmhaltung bis zur Parallelhaltung der Skier vorhanden ist. Erst wenn die blaue Skipiste sicher beherrscht wird, geht man auf die andere Seite des Skiressorts über, wo die Pisten mehr schussig, für das Üben kürzerer und dynamischerer Bögen geeignet sind.
  • Der Skilehrer beendet die Unterrichtsstunde immer im Foxpark oder im Sortierungsbereich, nach vorgehender Abmachung, ab.
  • Der Skilehrer wertet die Stunde aus und spricht die weitere Vorgehensweise ab.

Nach dem Unterricht

  • Verlängerung des Gruppenunterrichts für die nächsten Tage. Ihr Kind wird in der gleichen Gruppe mit dem gleichen Skilehrer fortschreiten.
  • Denken Sie an den Rat des Lehrers, auch wenn Sie frei fahren ☺

Unterrichtssprache

Unsere Lehrer können mehrere Fremdsprachen sprechen; Wir können jedoch nicht die Muttersprache jedes Kunden garantieren. Normalerweise stellen wir den jüngsten Kindern Lehrer zu, die die Muttersprache sprechen. Ältere Kinder und Erwachsene haben Unterricht bei Lehrern, die Englisch sprechen und die grundlegenden Sätze und Befehle in der Sprache des Kunden kennen. Vorteil des Gruppenunterrichts ist, dass Sie oder Ihre Kinder andere beobachten und nachahmen können oder einer der Kunden als Übersetzer für den Rest der Gruppe fungiert.

  • Tschechisch – Muttersprache unserer Lehrer,
  • Englisch – die meisten Lehrer sprechen fließend Englisch,
  • Deutsch – einige Lehrer sprechen fließend Deutsch. Einige Lehrer kennen die wichtigsten Befehle für den Unterricht auf Deutsch.
  • Niederländisch – fließend sprechende Lehrer sind sehr selten und wir teilen sie den Gruppen der jüngsten Kinder zu. Viele Lehrer kennen die wichtigsten niederländischen Befehle und verwenden sie in Kombination mit Englisch oder Deutsch.
  • Russisch – Russisch sprechende Instruktoren sind sehr selten, Deutsch oder Englisch wird hauptsächlich für russischsprachige Kunden verwendet.

Termine des Gruppenunterrichts

Gruppenunterricht kann nur an bestimmten Tagen beginnen, es gibt auch eine minimale und maximale Unterrichtsdauer.

  • Ganzwöchiger Unterricht, der am Sonntag beginnt, dauert mindestens 3 Tage und maximal 6 Tage.
  • Ganzwöchiger Unterricht, der am Montag beginnt, dauert mindestens 3 Tage, maximal 5 Tage.
  • Der Unterricht in der Wochenmitte ab Mittwoch dauert mindestens 2 Tage, maximal 3 Tage.
  • Der Wochenendunterricht, der am Samstag beginnt, dauert mindestens 1 Tag, maximal 2 Tage.
  • Der Wochenendunterricht, der am Sonntag beginnt, dauert 1 Tag.

Zeiten des Gruppenunterrichts

  • 2 Unterrichtsstunden für Kinder von 4-5 Jahren dauern 105 Minuten und finden von 11:00 bis 12:45 Uhr statt.
  • 2 Unterrichtsstunden für Kinder ab 6 Jahren und für Erwachsene dauern 105 Minuten und finden zwischen 13.30 und 15.15 Uhr statt.
  • 4 Lektionen für alle Altersstufen dauern 105 + 105 Minuten und finden zwischen 9 – 10.45 Uhr + 13.30 – 15.15 Uhr statt (Möglichkeit Babysitten in der Mittagspause zu bestellen).

Die Verfügbarkeit der Gruppen variiert je nach Alterskategorie, Instrument und Termin. Für spezifische Anforderungen besuchen Sie das Online-Buchungssystem, wo die verfügbaren Gruppen immer auf dem neuesten Stand sind.

Preisliste für Online-Buchung

Gruppen-unterricht (kinder ab 4 jahren + erwachsene)

  4 Lektionen täglich
(105 + 105 min)
2 Lektionen täglich
(105 min)
  Online−Buchung Online−Buchung
1 Tag 1 947 CZK 1 403 CZK
2 Tage 2 958 CZK 2 091 CZK
3 Tage 3 970 CZK 2 780 CZK
4 Tage 4 658 CZK 3 298 CZK
5 Tage 5 032 CZK 3 706 CZK
6 Tage 5 304 CZK 3 936 CZK

Standartpreis

  4 Lektionen täglich
(105 + 105 min)
2 Lektionen täglich
(105 min)
1 Tag 2 290 CZK 1 650 CZK
2 Tage 3 480 CZK 2 460 CZK
3 Tage 4 670 CZK 3 270 CZK
4 Tage 5 480 CZK 3 880 CZK
5 Tage 5 920 CZK 4 360 CZK
6 Tage 6 240 CZK 4 630 CZK

Partners

Stezka korunami stromů Lipno
Helly Hansen
Kudy z nudy CzechTourism
Landal
Svazek Lipenských obcí
Jednota
Made by FT SunFT Sun